Close

[Rezension |Gold und Schatten von Kira Licht ]

Loading Likes...

Werbung | Rezensionsexemplar

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar direkt vom Verlag

Danke an den Bastei Luebbe | One Verlag

story_1561048422102

Allgemeine Infomationen

Autorin: Kira Licht

ET: 28.02.2019

Seiten: 543 Seiten

Format: HC (17€), Ebook (4,99€)

Bestell das Buch direkt beim Verlag: klick

Klappentext:Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris.
Paris die Stadt der … Götter! Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall…

Quelle: HP Bastei Luebbe

Meine Meinung zu dem Buch:

 Ich durft im Rahmen der Litblog Con. am 18. Mai 2019 bei dem Workshop von Kira Licht zu ihrem ersten Buch der Götter dabei sein und wurde somit das erste Mal bewusst auf dieses wirklich wunderbare Buch aufmerksam. 

Alleine die Thematik rund um die Griechische Mythologie hat mich sofort angesprochen und der wirklich sehr sympathische Auftritt der Autorin hat sein nötigstes dazu gegeben, dass ich unbedingt dieses Buch lesen musste! Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als ich ein Rezensions Exemplar direkt vor Ort ergattern konnte. 

Mir hat die ganze Szenerie in Paries sehr gut gefallen und die wirklich bildhafte Beschreibung machte es mir möglich, mit Livia und Mael tief in die Unterwelt von Paris abzutauchen und hinter das Geheimnis der beiden zu kommen.Für mich steht seitdem fest, dass ich auf jeden Fall irgendwann einmal selbst nach Paries reisen möchte und mir die Katakomben anschauen muss. 

Die komplette Thematik um die Griechische Mythologie hat die Autorin perfekt in die Geschichte umgesetzt und es hat großen Spaß beim Lesen gemacht, hinter die einzelnen Persönlichkeiten zu schauen, die im ersten Teil vorkommen. 

Auch die Lovestory um Livia und Mael ist so leidenschaftlich, fesselnd und wundervoll umgesetzt worden. Ich hab regelrecht mitgefiebert wie es zwischen den beiden weiter geht und meiner Meinung nach hat Mael sowieso das große Potential für den perfekten Bookboyfriend. 

Mich hat das Ende extrem mitgenommen und ich kann es kaum erwarten, bis ich Ende August den zweiten Teil “Staub und Flammen” endlich in den Händen halten kann und erfahre wie es mit Livia und Mael weiter geht und was die beiden noch zusammen erleben. 

Fazit: Der absolut perfekte Auftakt und die Auszeichnung “Herzensbuch”! 

IMG_2465

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *