Close

[Rezension] Jeder von uns ist ein Rästel von A.J. Steiger

Loading Likes...

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar direkt vom Verlag.

Danke dafür an den Carlsen Verlag

IMG_2502
Quelle: https://www.carlsen.de

Allgemeine Infomationen

Autorin: A.J. Steiger

ET: 1. Nov. 2018

Seiten: 400

Format: HC(18€) und Ebook (12,99€)

Bestell das Buch direkt beim Verlag: klick hier

Klappentext:

Andere Menschen zu verstehen ist für Alvie eine Herausforderung. Ihr Lieblingsbuch ist die Kaninchensaga »Unten am Fluss« und richtig wohl fühlt sie sich nur in ihrem Job im Zoo, bei den Tieren. Doch als sie Stanley kennenlernt, ist alles anders: Er interessiert sich nicht nur für Quantenphysik wie sie, sondern ist auch unendlich geduldig. Aber auch Stanley fällt es schwer, sich zu öffnen. Und es ist ein langer, zum Teil sehr komischer, manchmal trauriger und wunderschöner Weg, der sie am Ende zusammenbringt – zu so etwas Ähnlichem wie Glück.

Quelle: Carlsen Verlag

Meine Meinung zu dem Buch:

Ich habe mich bereits ziemlich schnell in Alvie verliebt. Ihre Art die Welt und die Dinge zu sehen haben mich sehr fasziniert und ihr Zusammentreffen mit Stanley war mein absolutes Highlight. Das Alvie nicht ist wie “normale” Menschen hat sie gleich doppelt so sympathisch gemacht für mich. Wobei ich den Ausdruck “normal” auch relativ finde, da jeder Mensch seine Macken hat. Natürlich hat mich das Buch direkt bei der Vorstellung sehr angesprochen, da ich die Thematik “Authismus” generell sehr interessant finde und mich damit auch in meiner Ausbildung zur Erzieherin sehr auseinandergesetzt habe.

Die Geschichte rund um Alvie und Stanley hat mich total in ihren Bann gezogen und selbst als das Ganze zu scheitern drohte habe ich innerlich mitgefiebert, dass es die zwei doch noch schaffen zusammen zu finden.

Die Autorin hat mit dem Buch etwas ganz wundervolles geschaffen und bietet dem Leser einen Eindruck in das Seelenleben von Menschen mit Autismus. Das nicht jeder gleich tickt und man niemals vorher genau wissen kann, wie eine Situation ausgehen kann. Mir hat es sehr viel Freude gemacht dieses Buch zu lesen und der Schreibstil der Autorin ist mit so viel Witz und Leichtigkeit gepaart, dass es dem Leser ein absolut angenehmes und bildliches Leseerlebnis verschafft. Ich habe mich immer wieder direkt am Ort des Geschehens wiedergefunden.

Das Buch ist wunderbar geeignet, um zu entspannen und wegzudriften, denn man taucht ganz Tief in die Gefühlswelt von Alvie mit ein während des Lesens.

Ich bewerte das Buch mit der Auszeichnung “Perfekt zum Zwischendruch lesen” .

IMG_2465

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *