Close

[Rezension] Wir drei verzweigt -Robin Benway

Loading Likes...

Werbung | Rezensionsexemplar

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar direkt vom Verlag

Danke an Magellan Verlag

dav

Allgemeine Infomationen

Autorin: Robin Benway

ET: 17.07.2018

Seiten: 368

Format: Hardcover (18€)

Bestell das Buch direkt beim Verlag: klick

Klappentext

Wie werden aus drei Fremden Geschwister? Vor dieser Frage stehen Grace, Maya und Joaquin, als sie einander kennenlernen. Eigentlich war Grace auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter, doch dann erfährt sie von ihren beiden Halbgeschwistern. Maya ist sofort Feuer und Flamme für ihre neuen Familienmitglieder, denn als einzige Dunkelhaarige in einer Adoptivfamilie voller Rotschöpfe sucht sie schon lange nach jemandem, dem sie tatsächlich ähnlich sieht. Joaquin ist eher zurückhaltend, nach einem Leben in unzähligen Pflegefamilien und Heimen weiß er, dass er sich nur auf sich selbst verlassen kann. Beide sind nicht begeistert von Grace’ Wunsch, nach ihrer gemeinsamen Mutter zu suchen, denn sie fühlen sich von ihr im Stich gelassen. Aber Grace hat einen guten Grund dafür. Und als Maya und Joaquin die Wahrheit erfahren, lassen sie sich darauf ein. Doch was werden sie finden?

Quelle: https://www.magellanverlag.de/feine-b%C3%BCcher/jugendbuch/

Meine Meinung über das Buch

Was ist, wenn du als Teenager auf einmal davon erfährst, dass du eigentlich adoptiert bist und dazu noch 2 Geschwister hast die du noch nie zuvor gesehen hast?! Genau das erlebt die Protagonistin Grace in dem Buch “Wir drei verzweigt”.

Die Geschichte berührt total und lässt mitfühlen was den drei Geschwistern zugestoßen ist. Die so unterschiedlichen Leben der drei Geschwister werden ordentlich durcheinander gebracht, jedoch wachsen sie auch im laufe der Geschichte immer mehr zusammen. Die drei Geschwister und ihre grundlegend Unterschiedlichen Charaktere musste man einfach ins Herz schließen. Denn trotz des tragischen Hintergrundes der Geschichte wird der Leser mit sehr viel Humor belohnt.

Die Geschichte wird immer abwechselnd aus den Perspektiven der Geschwister erzählt, was eigentlich nicht mein Fall ist. Jedoch hat die Autorin es in diesem Fall geschafft mich davon zu begeistern. Der Schreibstil ist sehr authentisch und flüssig, was dem Leser ein angenehmes Lesererlebnis verschafft. Außerdem macht die realitätsnahe Thematik es einem sehr leicht sich in die Lage der Protagonisten zu versetzen.

Mich konnte die Geschichte von Beginn an packen und die drei wachsen einem im Laufe der Geschichte so ans Herz, dass man einfach mitfiebern muss.

Mein Fazit: Das Buch hat mich sehr begeistern und mitreißen können und ist somit für mich eine absolute “Leseempfehlung” .

IMG_2465

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *